Fachkompetenz. Methodenkompetenz. Selbstkompetenz.

  • Theoretische und praktische Aspekte des Naturcoaching und relevante Naturwirkungen kennen lernen
  • Kenntnisse über Erfolgs-, Lösungs- und Glücksrezepte von Tieren und Pflanzen erwerben
  • Die Natur als Coachingraum erleben und situationsadäquat nutzen
  • Eigene Naturverbindung stärken und naturverbundene Coachinghaltung entwickeln
  • Entfaltung der eigenen Persönlichkeit als Mensch und Coach
  • Verbale und nonverbale Naturcoaching-Methoden erleben und anliegen- und prozessorientiert einsetzen können
  • Kompetenzen zur kreativen Entwicklung eigener Naturcoaching-Interventionen aneignen
  • Naturcoaching in den aktuellen beruflichen Kontext integrieren
  • Markttaugliches Profil für die Kombination von derzeitiger Profession und Integrativem Naturcoach entwickeln